Skip to main content

Die besten Schweizer Kredite im Vergleich

Beliebter Vermittler für Kredite ohne Schufa
1.000 – 100.000 € für 12 – 120 Monate ab eff. Jahrenszins von 3.83 %
Sollzinssatz 7,98% fest für die gesamteLaufzeit, Effektiver Jahreszins: 8,29%, Nettokreditbetrag: 10.000 Euro, Vertragslaufzeit: 72 Monate, Monatliche Rate: 175,29 Euro, Gesamter Zinsaufwand: 2620,68 Euro, Gesamtrückzahlung (inkl. aller Gebühren): 12.620,68 Euro.
1.500 – 50.000 € für 12 – 120 Monate ab eff. Jahrenszins von 3,99 %
* Angaben gem. § 6a PAngV: Unveränderlicher Sollzinssatz ab 3,92%, effektiver Jahreszins ab 3,99% – 15,95%, Nettodarlehensbetrag ab 1.500,- bis 250.000,- €, Laufzeit von 12 bis 120 Monaten, Bonität vorausgesetzt. Maxda GmbH, Boschstr.3, 67346 Speyer. Bei einem Nettodarlehensbetrag von 10.000,- € und einer Laufzeit von 36 Monaten erhalten 2/3 der Kunden von Maxda vorraussichttlich einen eff. Zinssatz von 8,90% oder günstiger (geb. Sollzinssatz 5,26%).
Bester Zinssatz Minikredite
100 – 1.500€ für 15, 30 oder 60 Tage ab eff. Jahrenszins von 7.95 %
Repräsentatives Beispiel: Bei einem Nettodarlehensbetrag von 199 € und einer Laufzeit von 30 Tagen entstehen bei einem effektiven Jahreszins von 7,95 % p. a. 1,25 € Kreditkosten. Bearbeitungsgebühr: 0,00 %, Sollzins gebunden p.a: 7,95 %
Unsere Kurzzeitkredit Empfehlung
100 – 3.000€ für 7 – 60 Tage ab eff. Jahrenszins von 13.90 %
Repräsentatives Beispiel: Bei einem Nettodarlehensbetrag von 199 € und einer Laufzeit von 30 Tagen entstehen bei einem effektiven Jahreszins von 13,9 % p.a. 2,14 € Kreditkosten. Bearbeitungsgebühr: 0,00 %, Sollzins gebunden p.a: 13,9 %
Blitzkredit Partnerbanken

Top Vermittler für Schweizer Kredite im Vergleich

12
Mit Cashper für 30 bis 60 Tage sofort Geld leihen Bester Zinssatz Minikredite Mit dem Vexcash Kurzkredit bis zu 3.000 Euro sofort leihen Unsere Kurzzeitkredit Empfehlung
ProduktCashperVexcash
Bewertung
max Kreditbetrag – Neukunden100 – 600€100 – 1.000€
Sofortauszahlung
Dauer Sofortauszahlung innerhalb von 24 Stunden Auszahlung in 30 Minuten
Kosten für Sofortauszahlung39 – 99 €39 €
Voraussetzung Sofortauszahlung

Der Super-Deal von Cashper
Innerhalb von 24 Stunden ist der Kredit auf Ihrem Konto. Voraussetzung: Der Kreditantrag ist werktags, bis 15 Uhr, komplett erledigt.

Deutschlands schnellster Kurzzeitkredit
Wenn Sie die Expressoption bei Vexcash buchen, erhalten Sie Ihren Kredit innerhalb desselben Werktages. Die Gutschrift erfolgt i.d.R. in 30 Minuten. Vorausetzung: Sie haben die Videoidentifikation und Onlineunterschrift direkt nach der Antragsstellung vollzogen. Montag bis Freitag bis 15 Uhr.

2-Raten Option
Minikredit trotz SchufaJa, ist möglichJa, ist möglich
Kreditsumme100 – 1.500€100 – 3.000€
Kreditlaufzeiten15, 30 oder 60 Tage7 – 60 Tage
eff. Jahreszins7.95%13.90%
Sollzins7.95%13,90%
Auszahlungsdauer innerhalb von 24 Stunden Auszahlung in 30 Minuten
Repräsentatives BeispielRepräsentatives Beispiel: Bei einem Nettodarlehensbetrag von 199 € und einer Laufzeit von 30 Tagen entstehen bei einem effektiven Jahreszins von 7,95 % p. a. 1,25 € Kreditkosten. Bearbeitungsgebühr: 0,00 %, Sollzins gebunden p.a: 7,95 %Repräsentatives Beispiel: Bei einem Nettodarlehensbetrag von 199 € und einer Laufzeit von 30 Tagen entstehen bei einem effektiven Jahreszins von 13,9 % p.a. 2,14 € Kreditkosten. Bearbeitungsgebühr: 0,00 %, Sollzins gebunden p.a: 13,9 %
Bankinformationen

Novum Bank Ltd.
4th Floor, Global Capital Building, Testaferrata Street
Ta’ Xbiex XBX 1403, Malta

net-m privatbank 1891 AG
Ritterstraße 19
33602 Bielefeld

Video-IdentverfahrenjaJa
Kreditnehmermax.1max.2
Vorteile

sehr gute Konditionen für einen Minikredit
Kreditentscheidung in 60 Sekunden
Geeignet bei schlechter Bonität

Kredit mit Sofortentscheidung
auch mit Schufa-Eintrag
Flexible 3-6 Raten-Option

Zum Anbieter Zum Anbieter

Schweizer Kredit Ratgeber

Schweizer Kredit Ratgeber

Auf der Suche nach Schufa-neutralen Krediten tauchen schnell Angebote zu sogenannten Schweizer Krediten auf. Solche Kredite bieten einem die Möglichkeit ein Darlehen aufzunehmen, ohne dass die Schufa einen Einfluss darauf hat. Für viele Verbraucher, mit leichten Problemen bezüglich ihrer Schufa, ist dies eine Möglichkeit an einen Kredit zu kommen, wenn deutsche Banken die Zusage verweigern. Am leichtesten wird ein Schweizer Kredit über Kreditvermittler beantragt. Zu den bekanntesten gehören Bon-Kredit und Maxda.

Was ist ein Schweizer Kredit?

Bei einem Schweizer Kredit handelt es sich im Grunde um ein ganz normales Darlehen, wie Sie es auch von Ihrer Hausbank erhalten würden. Aber anders als bei einem normalen Ratenkredit sind hierbei die Anforderungen anders gehalten. Während Kreditinstitute in Deutschland dazu verpflichtet sind Ihre Bonität mittels der Schufa zu überprüfen, liegen Schweizer Banken nicht unter diesem Zwang. Ein Schweizer Kredit kommt also ohne Schufa-Prüfung aus. Auch ein Eintrag in Ihre Schufa-Akte erfolgt bei der Kreditaufnahme nicht.

Wie der Name es schon vermuten lässt, werden solche Kredite mit Banken, die in der Schweiz liegen ausgehandelt. Generell ist Schweizer Kredit als Oberbegriff für Darlehen aus dem Ausland zu verstehen beziehungsweise auch ein Synonym für Kredite ohne Schufa an sich. Zum Beispiel kommen diese häufig auch aus Liechtenstein oder Luxemburg. Die Schweiz gehört lediglich zu den ersten Ländern, die Schufa-freie Kredite für deutsche Staatsbürger vergeben haben. Somit hat sich der Begriff Schweizer Kredit für diese Form von Darlehen eingebürgert. Mittlerweile vergeben Schweizer Banken, aufgrund der hohen Auflagen, keine Kredit nach Deutschland.

Außerhalb von Deutschland haben Banken andere Methoden, um Ihre Bonität einzuschätzen. Die Schufa als Unternehmen ist nur in Deutschland tätig. In anderen Ländern gibt es entweder andere Auskunfteien oder gar keine solcher Einrichtungen, wie in der Schweiz. Die Bonität der Kreditnehmer wird dann anhand anderer, zum Teil wesentlich strengerer, Kriterien festgemacht. Deshalb haben Schweizer Kredite auch meistens höhere Zinsen als Ratenkredite von deutschen Banken.

Welche Vorteile hat ein Schweizer Kredit ohne Schufa?

Kleinere Unstimmigkeiten in der Schufa können dazu führen, dass Sie keinen Kredit von Ihrer Hausbank erhalten. In Deutschland ist die Prüfung der Schufa für viele Kreditinstitute die Basis für eine positive oder negative Kreditentscheidung. Sind hier Unregelmäßigkeiten zu erkennen, kann dies schnell zu einer Ablehnung des Kreditantrags führen. Und das, obwohl Ihre finanzielle Situation ausreichend wäre, um das Darlehen zu finanzieren.

Deshalb liegt der größte Vorteil von Schweizer Krediten darin, dass die Schufa bei der Bonitätsprüfung keine Rolle spielt. Haben Sie also leichte Negativ-Merkmale in Ihrer Schufa, führen die nicht automatisch zu einer Ablehnung des Kreditantrags. Zumal solche Einträge oftmals nicht Ihre aktuelle finanzielle Situation widerspiegeln müssen. Diese müssen Sie dann aber im Rahmen der weiteren Bonitätsprüfung ausreichend darlegen. Auch wenn für Schweizer Kredite die Schufa keine Rolle spielt, eine Gewissheit über Ihre Bonität und möglicher Sicherheiten holen diese sich natürlich trotzdem ein.

Außerdem haben Schweizer Kredite keine Zweckbindung. Sie können die beantragte Kreditsumme zum Beispiel für ein neues Auto oder die Sanierung einer Immobilie verwenden. Dennoch kann die Angabe eines Verwendungszwecks bei der Kreditzusage helfen. Ein Kredit, der an einen Gegenstand wie einem Auto oder einen teuren Elektronikartikel gebunden ist, hat dadurch eine zusätzliche Sicherheit für die Bank.

Zudem kann durch einen Schweizer Kredit Ihre Chance auf einen späteren großen Kredit nicht verschlechtert werden. Dadurch, dass das Darlehen nicht in der Schufa auftaucht, kann es sich auch nicht negativ auf die Bonitätsprüfung für andere Kredite auswirken. Das kann von Vorteil sein, wenn sie beispielsweise vorhaben ein Haus zu kaufen, vorher aber noch einen kleineren Kredit aufnehmen wollen.

Wo bekomme ich einen Schweizer Kredit?

In Deutschland ist es nicht üblich, direkt bei den Schweizer Banken vorstellig zu werden. Deswegen führt hier der Weg in der Regel über Kreditvermittler. Solche Anbieter pflegen Kooperationen zu vielen kleinen und großen Banken. Diese liegen zum Großteil in Deutschland, aber auch beispielsweise in der Schweiz. Wenn Sie eine Kreditanfrage stellen, prüft der Kreditvermittler, welche Bank das beste Angebot für Ihre finanzielle Situation bereithält. Grundsätzlich wird dabei zunächst versucht ein Kredit mit Schufa zu vermitteln, da hier die besseren Konditionen ausgehandelt werden können. Erst wenn hierbei kein passender Kredit gefunden wird oder der Kreditnehmer es explizit wünscht, weicht der Kreditvermittler auf eine Schweizer Bank aus. Somit tätigen auch Kreditvermittler zunächst eine Prüfung der Schufa.

Zwei der größten Kreditvermittler in Deutschland sind Bon-Kredit und Maxda. Da es sich bei diesen Anbietern um reine Online-Angebote handelt, werden auch die Kreditanträge in digitaler Form gestellt. Das beschleunigt die Bearbeitung Ihres Erstantrags enorm und Sie haben schnelle Gewissheit darüber, ob der Kredit bewilligt oder abgelehnt wird.

  • Bon-Kredit ist seit über 40 Jahren im Geschäft und greift auf eine lange Erfahrung bei der Vermittlung von Krediten ohne Schufa zurück. Der Anbieter vermittelt Kreditsummen von 1000 bis 100.000 Euro bei Laufzeiten zwischen 12 und 120 Monaten. Voraussetzung für einen Kredit ist der Nachweis über ein geregeltes Einkommen. Dieses muss aber nicht zwangsläufig aus einem Angestelltenverhältnis stammen. Somit sind bei Bon-Kredit auch Kredite für Selbstständige und Freiberufler realisierbar. Auch Rentner haben gute Chancen, da es keine Altersbeschränkung bei der Kreditvergabe gibt. Ist es dem Anbieter nicht möglich ein Schufa-wirksames Darlehen zu vermitteln, beruft er sich auf Partnerbanken im Ausland.
  • Maxda vermittelt Schweizer Kredite ohne Schufa unter der Kategorie „Spezialkredite“. Dafür hat der Anbieter Kooperationen mit Banken in der Schweiz und Liechtenstein. Schufa-freie Kredite werden bis maximal 5000 Euro ausgezahlt. Ansonsten sind bei Maxda Kredite bis zu 250.000 Euro möglich. Die Laufzeiten liegen zwischen 12 und 360 Monaten. Für eine positive Kreditentscheidung müssen Sie mindestens ein Einkommen von 1130 Euro monatlich vorweisen können. Ob dies aus einem Angestelltenverhältnis oder selbstständiger Arbeit stammt, ist dabei nicht so wichtig. Ein Schweizer Kredit für Rentner ist bei Maxda nicht ohne Weiteres möglich, da die Altersgrenze für Antragsteller bei 60 Jahren liegt. Personen, die älter sind, benötigen zusätzlich einen Bürgen.

Was sind die Voraussetzungen?

Egal, bei welchem Anbieter Sie einen Schweizer Kredit beantragen, die Grundvoraussetzungen sind grundsätzlich die Gleichen:

  • Mindestalter von 18 Jahren
  • Deutsche Staatsbürgerschaft
  • Fester und dauerhafter Wohnsitz in Deutschland
  • Ein nachweisbares monatliches Einkommen

Die ersten drei Punkte sind im Grunde selbsterklärend. Ein Schweizer Kredit wird nicht an Minderjährige vergeben, da diese nur beschränkt geschäftsfähig sind. Bei Ihrem Wohnsitz in Deutschland ist es zudem sehr wichtig, dass Sie über gültige Ausweisdokumente verfügen. Bei der Beantragung eines Schweizer Kredites im Internet müssen Sie im weiteren Verlauf Ihre Identität via Postident nachweisen. Dafür ist ein gültiger Personalausweis zum Abgleich Ihrer Daten obligatorisch.

Sehr wichtig ist Ihr monatliches Einkommen. Ein Kredit ohne Schufa hat, vor allem im Bezug auf das Einkommen, teils sehr strenge Bonitätsansprüche. Je nach Anbieter sind nicht nur die regelmäßigen Einkünfte an sich entscheidend, sondern auch die Art des Arbeitsverhältnisses und die Beschäftigungsdauer beim Arbeitgeber. Im Schnitt wird von den Kreditvermittlern ein Mindesteinkommen von 1130 Euro monatlich erwartet. Teilweise wird das geforderte Einkommen von der Anzahl unterhaltspflichtiger Kinder abhängig gemacht. Das bedeutet je mehr Kinder Sie haben, desto höher muss Ihr monatliches Einkommen sein, damit Sie eine Kreditzusage erhalten.

Zudem wird bei einem Schweizer Kredit ohne Schufa das öffentliche Schuldnerverzeichnis überprüft. Darin sind zum Beispiel eidesstattliche Erklärungen oder damit einhergehende Haftbefehle einsehbar. Solche Vorfälle werden auch als harte Negativ-Merkmale in der Schufa vermerkt. Egal ob mit oder ohne Schufa, derartige Einträge führen immer zu einer Ablehnung eines Kreditantrages.

Wer bekommt einen Schweizer Kredit?

Im Grunde ist ein Schweizer Kredit für jedermann erhältlich, solange die oben genannten Voraussetzungen erfüllt werden. Somit kommen also alle berufstätigen Personen mit einem entsprechenden Mindesteinkommen infrage. Auch für Auszubildende und Studenten kann ein Schweizer Kredit bei passendem Einkommen realisierbar sein. Auch Freiberufler und Selbstständige haben gute Chancen ein solches Darlehen zu bekommen. Die Hürden für diese Berufsgruppen sind bei einem Schweizer Kredit oftmals nicht so hoch, wie bei einem Ratenkredit von der Hausbank.

Schwer realisierbar wird ein Schweizer Kredit ohne Einkommen. Für Arbeitslose sind Kredite grundsätzlich nicht empfehlenswert. Ein Kredit ohne Schufa dürfte in diesem Fall schon aufgrund der Mindestanforderungen an das monatliche Einkommen abgelehnt werden. Zwar kann in Ausnahmefällen durch passende Sicherheiten und Mitantragsteller oder Bürgen ein Kredit ermöglicht werden, aber Sie sollten sich genau überlegen, ob das in Ihrer Situation der richtige Weg ist.

Wie schon das Beispiel des Kreditvermittlers Bon-Kredit gezeigt hat, ist ein Schweizer Kredit für Rentner im Bereich des Möglichen. Während bei vielen anderen Kreditgebern Rentner grundsätzlich aus dem Raster fallen, sind bei manchen Anbietern von Schweizer Krediten diese von der Kreditvergabe nicht ausgeschlossen. Ansonsten ist auch für diese Personengruppe ein Mitantragsteller oder Bürge hilfreich, der im Todesfall die übrigen Raten übernehmen kann.

Wie sind die Konditionen bei einem Schweizer Kredit

Das hängt zunächst vom jeweiligen Anbieter ab. Wie die beiden Anbieter Bon-Kredit und Maxda zeigen, können die Konditionen recht unterschiedlich ausfallen. Bei Schweizer Krediten sind oftmals geringere Darlehenssummen von beispielsweise 3500, 5000 oder 10.000 Euro geläufig. Häufig hängen solche Beträge aber auch damit zusammen, dass der Anbieter keine höheren Kredite ohne Schufa vermittelt, wie das Beispiel Maxda zeigt. Dem grundsätzlichen Risiko bei einem Schufa-freien Kredit begegnen die Banken in diesem Fall nicht nur durch höhere Zinsen, sondern auch durch eine niedrigere Kreditsumme. Wer einen höheren Schweizer Kredit wünscht, ist bei einem Anbieter wie Bon-Kredit besser aufgehoben.

Im Bezug auf die Zinsen lässt sich auch keine generelle Aussage treffen. Genau wie bei normalen Ratenkrediten, schwanken auch hier die Zinsen von Anbieter zu Anbieter. Im Allgemeinen sind diese bei einem Schweizer Kredit etwas höher. Zinsen ab 3 oder 4 Prozent sind bei einem Schweizer Kredit aber durchaus möglich.

Wie läuft die Beantragung ab?

Bei Kreditvermittlern erfolgt die Antragstellung grundsätzlich online. Haben Sie eine Zusage erhalten, müssen Sie den Kreditvertrag, mitsamt allen benötigten Unterlagen, an den Anbieter schicken. Zur Identifizierung Ihrer Person wird dies mittels Postident-Verfahren versendet. Dafür werden in der Postfiliale Ihre Angaben mit den Daten auf Ihrem gültigen Personalausweis abgeglichen.

Zu den Unterlagen, die für den Antrag wichtig sind, gehören vor allem die Angaben zu Ihrer Bonität. Als Arbeitnehmer müssen Sie die Gehaltsabrechnungen und entsprechende Kontoauszüge der letzten drei Monate vorlegen. Einige Anbieter erwarten zudem eine Gehaltsabtretung als zusätzliche Sicherheit. Als Selbstständiger oder Freiberufler müssen Sie andere passende Unterlagen, die Ihr Einkommen darlegen, beifügen. Dazu zählt beispielsweise ein aktueller Steuerbescheid.

Haben Sie beim Kreditantrag weitere Sicherheiten, wie die Abtretung von Wertpapieren oder Lebensversicherungen, angegeben, dann müssen Sie die entsprechenden Abtretungserklärungen mit einsenden. Haben Sie eine Grundschuld als Sicherheit vermerkt, muss die Grundschuldbestellungsurkunde den Unterlagen beigefügt werden.

Wie schnell erfolgt die Auszahlung?

Eine Zusage für einen Schweizer Kredit können Sie mitunter sehr schnell erhalten. Bei den Kreditvermittlern laufen die Beurteilungsverfahren von Kreditanträgen teilweise automatisiert ab. Deshalb können Sie eine Sofortzusage schon innerhalb von 24 Stunden erhalten.

Wie schnell Sie dann die Kreditsummer erhalten, hängt davon ab, wie schnell Sie den Kreditvertrag mit den benötigten Unterlagen zur Prost bringen. Haben Sie dies zügig erledigt, kann ein Antrag schon nach 3-5 Werktagen vollständig bearbeitet sein. Dann ist der gewünschte Geldbetrag nur noch eine Überweisungsdauer entfernt oder er wird bar per Post zugestellt.

Wie erkenne ich einen seriösen Anbieter?

Gerade im Bereich der Schufafreien Kredite tummeln sich viele schwarze Schafe. Das Problem sind hierbei aber nicht die Schweizer Banken, sondern die Kreditvermittler, die den Kontakt zu diesen herstellen. Deshalb gibt es einige Punkte zu beachten, damit Sie nicht auf einen dubiosen Anbieter hereinfallen.

Grundsätzlich sollte der Kredit bei einem Vermittler nicht mit unnötigen Kosten verbunden sein. Sollte der Anbieter Vorkosten im Rahmen des Kreditantrages verlangen, ist das ein schlechtes Zeichen. Ein Kreditvermittler verdient hauptsächlich an den Provisionen, die er von den Banken erhält, ähnlich wie ein Immobilienmakler. Somit sind durch Mehrkosten, die nichts mit dem Kredit an sich zu tun haben, schnell unseriöse Anbieter erkennbar. Dazu zählen neben Vorkosten auch gebührenpflichtige Hotlines, Vertragszusendungen per Einschreiben oder kostenpflichtige Hausbesuche. Auch wenn der Vertragsabschluss mit dem Kauf einer Versicherung oder eines Bausparvertrags verbunden ist, sollten bei Ihnen die Alarmglocken läuten. Die Anbieter behaupten das sei notwendig, um zusätzliche Sicherheiten zu schaffen, ist aber nur eine Masche bei unseriösen Kreditangeboten.

Dazukommt, dass Sie für derartige Zusätze zahlen müssen, es aber nie zu einer Auszahlung des gewünschten Kredites kommt. Auch bei den Zinsen können Sie feststellen, ob es sich um ein seriöses Angebot handelt. Sind diese unverhältnismäßig hoch, sollten Sie von dem Anbieter besser Abstand halten. Vergleichen Sie deshalb mehrere Anbieter und deren angebotene Zinssätze. Die Zinsen für einen Schweizer Kredit sind zwar immer etwas höher, sollten aber dennoch in einem moderaten Verhältnis bleiben. In der Regel liegen die Zinsen nur leicht über denen normaler Ratenkredite.

Des Weiteren können Sie seriöse Anbieter an einem TÜV-Siegel oder ähnlichen Zertifizierungen erkennen. Schauen Sie sich generell einen Anbieter zunächst ganz in Ruhe an, bevor Sie sich überhaupt um die konkrete Beantragung eines Kredites Gedanken machen. Stellen Sie schon im Vorfeld irgendwelche Unstimmigkeiten fest, sollten Sie lieber einen anderen Anbieter in Erwägung ziehen. Nehmen Sie sich grundsätzlich die Zeit, einen ausführlichen Kreditvergleich zu machen.

Häufige Fragen & Antworten zum Schweizer Kredit

Hier finden Sie häufige Fragen, die von kredicheck.de Usern zum Thema Schweizer Kredit gestellt wurden.

Welcher Schweizer Kredit ist seriös?

Wenn es um einen seriösen Kredit aus dem Ausland geht, empfehlen wir Ihnen den Weg über einen Kreditvermittler wie Bon-Kredit oder Maxda. Diese arbeiten mit seriösen Banken aus z.B. Lichtenstein zusammen. Beide Anbieter haben bereits über 40 Jahre Erfahrungen im Bereich der Kreditvermittlung über ausländische Banken, daher sind Sie bei beiden Anbietern auf der sicheren Seite, wenn es um einen seriösen Schweizer Kredit geht.

Welche Schweizer Bank vergibt einen schufafreien Kredit?

Aktuell bietet keine Schweizer Bank einen Kredit für Deutsche an. Aufgrund hoher Auflagen haben Schweizer Banken die Kreditvergabe nach Deutschland eingestellt. Mittlerweile werde schufafreie Kredite auch nicht mehr in die Schweiz, sondern sehr oft nach Lichtenstein oder Luxemburg vermittelt, wo alle Banken einen schufafreien Kredit vergeben. Denn in Lichtenstein und Luxemburg wird die Schufa nicht zur Prüfung des Kreditantrags herangezogen.

Schweizer Kredit
4.3 (85.26%) 19 Bewertung[en]