Skip to main content

Wie Sie beim Verlust oder Diebstahl Ihrer Kreditkarte vorgehen sollten

Wenn Sie Ihre Kreditkarte verlieren oder diese gestohlen wird, sollten Sie umgehend handeln. Bei Verlust gilt es die Karte umgehend sperren zu lassen, damit finanzielle Folgeschäden vermieden oder zumindest vermindert werden können. Für die meisten Kreditkarten können Sie sich für diesen Zweck an den allgemeinen Speernotruf wenden. Diesen erreichen Sie unter der Rufnummer +49 116116.

Welche Konsequenzen kann ein Verlust haben?

Bei Verlust oder Diebstahl kann es passieren, dass die Kreditkarte missbräuchlich verwendet wird. Warten Sie zu lange damit die Karte sperren zu lassen, kann es passieren, dass die Bank nicht für entstandene Schäden aufkommt. Ihnen wird in diesem Fall Fahrlässigkeit vorgeworfen und Sie werden vollständig haftbar gemacht, was mitunter sehr teuer werden kann.

Wenn Sie schnell genug reagiert haben, müssen Sie mit maximal 150 Euro für die entstandenen Schäden haftend aufkommen. Das gilt so lange, wie Sie nicht grob fahrlässig vorgegangen sind oder eine betrügerische Absicht verfolgen. Im Falle des Verlustes empfiehlt es sich zu dokumentieren, was genau passiert ist und nach Möglichkeit Beweise zu sichern, die belegen, dass keine Fahrlässigkeit Ihrerseits vorliegt. Vor allem, wenn Sie eine etwas längere Zeit gewartet haben, bis Sie den Verlust gemeldet haben, sollten Sie nachvollziehbare Argumente für diese Verzögerung haben.

Wie Sie beim Verlust oder Diebstahl Ihrer Kreditkarte vorgehen sollten
5 (100%) 1 Bewertung[en]


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *